Wie Make-up auch im Sommer hält

Eine glänzende Stirn, gerötete Wangen oder verschmierte Mascara: Warme Temperaturen, die uns zum Glück auch in dieser Woche wieder erwarten, machen es uns schwer, ein Make-up aufzutragen, das den gesamten Tag hält. An freien heißen Tagen genießen es sicher viele, sich ohne Foundation oder Wimperntusche zu bewegen. Aber was kann man im Büro oder auf Feiern tun? Auf einen ausgeglichenen Teint, und sei er noch so leicht und natürlich, verzichte ich nur sehr ungern und daher zeige ich euch heute Produkte, die das auch immer Sommer ermöglichen.

DSC_0132

Los geht es mit drei Primern, die vor Foundation und Concealer aufgetragen werden. Damit erscheint der Teint ebener, die Foundation lässt sich viel besser verteilen und hält zudem länger.

  • Facefinity All Day Primer von Maxfactor: Meine Nummer 1 habe ich euch bereits in meinen Drogerie-Lieblingen vorgestellt, und hier darf er natürlich auch nicht fehlen. Er fühlt sich auf der Haut einfach nur gut und soft an und ich erkenne die besten Ergebnisse im Lauf des Tages: Der Glanz hält sich wirklich zurück und das matte, ausgeglichene Hautbild bleibt und bleibt. Top!
  • Hangover Primer von Too Faced: Dieser Primer überrascht nicht nur mit einer hübschen Verpackung, er kombiniert auch die besten Eigenschaften einer Tagescreme. Er wirkt wie ein Energy Drink für die Haut, pumpt sie auf und bereitet sie perfekt für das kommende Make-up vor. Der Fokus liegt also stärker auf der Pflege denn auf der Haltbarkeit.
  • Photo Finish Foundation Primer von Smashbox: Er wird auf der Homepage als meistverkaufte Grundierung verkauft, und doch kann ich diesem Urteil nur bedingt zustimmen. Ja, der Primer verlängert definitiv die Haltbarkeit, aber was mir überhaupt nicht gefällt, ist das Tragegefühl. Die Paste fühlt sich zäh an, und lässt auf viele enthaltene Silikone schließen. Hier muss also jeder selbst entscheiden, welcher Wunsch überwiegt: der Anspruch auf Haltbarkeit oder die Pflegewirkung.

DSC_0179

Aber auch nach dem Auftrag des Make-ups kann man einiges tun, ohne es nach wenigen Stunden davonschwimmen zu sehen: Fixiersprays werden nach dem kompletten Make-up (Auch Augen und Lippen sind fertig geschminkt!) aufgesprüht. Der feine Nebel legt sich als sanfte Schicht auf alle Produkte und lässt sie an Ort und Stelle bleiben. Die beste Auswahl bietet meiner Meinung nach Urban Decay, dort sind auch praktische Reisegrößen erhältlich. Ich benutze das De-Slick Make-up Setting Spray in Travel Size und genieße die Portion Feuchtigkeit regelrecht. Keine Sorge, es ist wirklich nur ein sehr feiner Nebel, hier läuft nichts davon, das Make-up wird nur sehr gut fixiert!

Falls Primer und Spray doch irgendwann den Geist aufgeben und der Glanz wieder zum Vorschein kommt, greift einfach zu Anti-Shine-Papern. Die gibt es mittlerweile günstig von Catrice oder Essence in der Drogerie, und werden bei Bedarf einfach auf die Haut gedrückt und nehmen den Glanz direkt auf. Meine kommen aus Japan, wo ein ebenmäßiger und matter Teint zelebriert wird – eine liebe Freundin hat mir damit das perfekte Mitbringsel geschenkt, danke! Habe noch etwas vergessen? Schreibt mir eure Tipps und Tricks gerne in die Kommentare.

DSC_0157

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s