Meine Beauty-Lieblinge aus 2016

Meine monatlichen Lieblinge zusammenzustellen, fiel mir in der letzten Zeit unglaublich schwer. Mittlerweile haben sich Produkte etabliert, die ich von Monat zu Monat oder gar von Jahr zu Jahr verwende und immer wieder nachkaufe. Nur ab und an schafft es ein neuer Beauty-Favorit in mein Herz – wer es 2016 erreicht hat, erfahrt ihr hier!

Make-up: Top 3 von Essie, Astor und Missha

Bleiben wir zunächst im dekorativen Bereich und nichts liebe ich dort mehr, als mir Nägel und Lippen bunt anzupinseln. Der beste Nagellack kommt einfach weiterhin von Essie – daran wird sich in meinem Beauty-Leben nichts mehr ändern. Viel überraschender ist die Farbe, die sich in meine Lieblinge geschmuggelt hat. Ein sanftes Rosé namens „Eternal Optimist“ (!) und – eher in meinem Schema – der kräftige Beerenton „Bahama Mama“. Nahezu identisch ist die passende Lippenstiftfarbe „Nancy“ von Astor. Der Perfect Stay Faboulous Lipstick vereint zwei Dinge, die ich selten gemeinsam in so guter Qualität vorfinde: Der Lippenstift ist unglaublich gut pigmentiert, fühlt sich dennoch sehr leicht auf den Lippen an und pflegt obendrein – perfekt! Im Bereich Foundation greife ich selten zu stark deckenden Produkten, viel lieber sind mir Tinted Moisturizer, BB- oder CC-Creams. Eine Neuentdeckung, die ich bereits jetzt nicht mehr missen möchte, machte ich bei dem koreanischen Label Missha, das in München einen Store in der Leopoldstraße eröffnet hat. Asiatische Kosmetik ist der unseren ohnehin Jahre voraus und so wurde ich auch von der Perfect Cover BB Cream nicht enttäuscht. Die Textur ist leicht und feucht – ich arbeite sie am liebsten mit dem Beauty Blender ein. Sie deckt meine oft gerötete Haut perfekt ab, ohne sie dabei zuzukleistern. Der Glow kommt weiterhin durch, die Haut strahlt und ist mit SPF 42 zudem sehr gut geschützt. Über den Tag hinweg hält sie sehr gut durch, es setzt sich nichts ab und meine trockene Haut bleibt durchfeuchtet. Das alles gibt es für 15 Euro direkt in meiner Nähe zum Testen und mit Beratung – 10 von 10 Punkten.

DSC_0785.jpg

Pflege: Peelings mit Vitamin C und Glykolsäure

Nach groben mechanischen Peelings, die ich jahrelang genutzt habe, verwende ich seit Monaten nur noch chemische Peelings – sprich Peelings, die durch ihre Inhaltsstoffe wirken, aber keinerlei Körner o.ä. enthalten und damit die Haut peelen. Vitamin C wirkt in höherer Konzentration exfolierend und löst abgestorbene Hautzellen. Genau das macht das 1 Minute Flash Rinse von Ren, das ich mir immer wieder nachkaufen werde und dessen Preis niemanden abschrecken sollte. Es hält lang und jedes Versprechen ein, das es gibt. Die Haut wird weich, glatt und strahlt! Das Produkt verwende ich etwas 2-3 Mal im Monat für eine Tiefenreinigung – für die tägliche Anwendung greife ich auf das Glow Tonic von Pixi zurück. Die darin enthaltene Glycolsäure, eine Fruchtsäure, „sorgt für ein leichtes Peeling und übt einen hautregenerierenden Effekt auf das Hautbild aus. Beruhigende und straffende Inhaltsstoffe wie Haselnuss, Ginseng und Aloe Vera bereichern das Pixi Glow Tonic auf pflegender Ebene“. Yes – und dabei duftet es noch lecker und macht im grün-apricotfarbenen Look auch Freude im Baderegal. Nach der Reinigung tropfe ich es auf ein Wattepad und streiche mir damit über Gesicht und Hals – danach folgen Serum, Gesichtscreme und Augencreme. Vom Avocado Eye Treatment von Kiehl’s habe ich mit Sicherheit schon das vierte oder fünfte Töpfchen im Bad stehen. Es gibt meiner Haut um die Augen herum einfach die perfekte Dosis von Feuchtigkeit – trockene Falten und Schüppchen kenne ich schon lange nicht mehr. Wer damit zu kämpfen hat, sollte die Creme unbedingt mal ausprobieren. Kiehl’s gibt in der Regel auch problemlos Proben heraus.

Das waren meine liebsten Beauty-Produkte aus 2016. Ich habe sie lange und ausreichend getestet – und kann sie daher guten Gewissens und sehr gerne weiterempfehlen. Worauf konntet ihr im vergangenen Jahr nicht verzichten?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s